Hausarztpraxis Am Hexenturm 2, 65510 Idstein
06126/9568811
praxis@dr-riederer-goepfert.de

Gesundheitsuntersuchung

Gesundheitsuntersuchung

Die Gesundheitsuntersuchung der gesetzlichen Krankenkassen dient vor allem dazu, Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes frühzeitig zu erkennen.

Diesen “Check-up” kann man einmalig von
18 – 35 Jahren
und ab 35 alle 3 Jahre wahrnehmen.

Inhalte der Gesundheitsuntersuchung

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Versicheten ab dem 35. Lebensjahr alle drei Jahre im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung (vorher: “Check-up 35”) die Kosten für folgende Untersuchungen:

Körperliche Untersuchung
Urinuntersuchung
Kontrolle des Impfstatus
Ärztliches Gespräch (Anamnese) und Risikobewertung auf Basis Ihrer Befunde und Risikoparameter (z. B. familiäre Vorbelastung, Nikotinkonsum, Vorerkrankungen)
Laboruntersuchung mit folgenden enthaltenen Laborwerte:
„Blutfette“: Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyzeride
„Zucker“: Glukose

Einmalig Hepatitis-Screening
bei einer der nächsten Gesundheitsuntersuchungen können Sie auch eine Blutuntersuchung auf die Leberentzündungen Hepatitis B und C auf Kosten der gesetzlichen Krankenkasse durchführen lassen.

Viele Patientinnen und Patienten sprechen uns auf medizinisch sinnvolle Erweiterungsmöglichkeiten der Gesundheitsuntersuchung an.

Leider werden diese Untersuchungen in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.

Untersuchungsleistungen, deren Kosten von den Patienten selbst getragen werden, sind ein sensibles Thema.
Wenn Sie dies wünschen, möchten wir Sie ausreichend über alle sinnvollen Untersuchungsmöglichkeiten aufklären, damit Sie in der Lage sind, gut entscheiden zu können.

Wir rechnen alle erweiterten Untersuchungen über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab.
Über Kosten informieren wir Sie immer vorab.

Sinnvolle Erweitungsmöglichkeiten

Im Folgenden haben wir Beispiele für sinnvolle Erweiterungsmöglichkeiten der Gesundheitsuntersuchungen zusammengefasst.
Diese Untersuchungen werden als “Vorsorge” nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen, sind aber medizinisch sinnvoll!
Sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie vorab!

Sonografie / Ultraschall

Ultraschall ist eine hervorragende und schonende Untersuchungsmethode, um Krankheiten der inneren Organe frühzeitig zu erkennen.
Wir bieten Ihnen den Ultraschall
– der Bauchorgane
– der Schilddrüse und Halsweichteile sowie
– der Halsschlagader als Schlaganfallvorsorge an.


Im Rahmen der Gesundheitsuntersuhcung werden keine Ultraschallleistungen von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Laboruntersuchung

Die Laborwerte der Gesundheitsuntersuchung beschränken sich auf die Cholesterine und den Blutzucker.

Medizinisch sinnvoll ist eine Erweiterung der Blutwerte auf ein internistisches Basisprofil mit Leberwerten, Nierenwerten, Blutbild, Entzündungswerten sowie der Blutgerinnung.

Gerne beraten wir hierzu vorab, damit Ihre Fragestellung an die Blutwerte erfasst wird!

Funktionsuntersuchungen

Sie können Ihre Gesundheitsuntersuchung um Funktionsuntersuchungen erweitern wie z. B.
– EKG
– Ergometrie (“Belastungs-EKG”)
– Lungenfunktion
– 24-Stunden-EKG
– 24-Stunden-Blutdruckmessung

Weitere Analysen

Weitere Untersuchung oder weiterführende Blutanalysen (Vitamine, Mineralstoffe etc.) führen wir auf Anfrage durch.
Hierzu ist eine Beratung in der Sprechstunde vorab unbedingt notwendig, damit wir Ihren Termin gut planen und vorbereiten können.
Vereinbaren Sie gerne Ihren Termin.

Terminvereinbarung Gesundheitsuntersuchung

Wenn Sie einen Termin zur Gesundheitsuntersuchung planen möchten,
melden Sie sich gerne vorab per E-Mail. Anliegen und Wünsche können Sie uns vorab direkt mitteilen.
Wir planen dann gemeinsam den Termin.