Hausarztpraxis Am Hexenturm 2, 65510 Idstein
06126/9568811
praxis@dr-riederer-goepfert.de

Wichtige Informationen zu Corona – SARS-CoV-2

Corona – Stand: 13.05.2021

Coronaschutzimpfung

AKTUELLES zu KW20 (17.05. – 21.05.21): Die bestellte Impfstoffmenge wurde uns leider deutlich gekürzt. Wir erhalten für diese Woche keine (!) BioNTech Dosen für Erstimpfungen, nur die zugesicherten Zweitimpfungsdosen.

ALLGEMEINES
Die Anfragen zur Coronaschutzimpfung sind überwältigend! 


Wir haben aktuell unsere Vormerkliste geschlossen und bearbeiten die bisher eingegangenden Anfragen.

Bitte wenden Sie sich zur Registrierung für die Coronaschutzimpfung an Ihr zuständiges Impfzentrum.

Registrierung im Impfzentrum

Häufige Fragen – FAQs

Im Folgenden haben wir für Sie die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Mit welchen Impfstoffen wird geimpft?

Wir erhalten aktuell wöchentlich eine wechselnde Anzahl an Impfstoffen. Ebenso wechselnd ist die Verteilung auf die verschiedenen Hersteller. Leider erhielten wir bisher nie die Impfstoffmenge, die wir bestellt haben, es wurden immer Kürzungen vorgenommen.

In den vergangenden Wochen haben wir Impfstoffe erhalten von BioNTech und AstraZeneca.

AstraZeneca unter 60?

Wir richten uns aktuell nach den Empfehlungen der STIKO. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am 08.04.21 entschieden, die Impfung mit Vaxzevria (AstraZeneca) nur noch Personen im Alter ≥ 60 Jahre zu empfehlen.

FAQ RKI
In welcher Reihenfolge wird geimpft?

Die Impfreihenfolge erfolgt nach den Vorgaben der Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit. Wir impfen in der Reihenfolge nach o.g. Impfverordnung.
Sollten Sie zur  Priorisierungsgruppen 1-3 gehören, lassen Sie sich bitte auch im Impfzentrum registrieren.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Impfterminservice
Wann komme ich dran?

Die häufigste Frage!

Wir wissen es nicht! Aufgrund der wechselnden Anzahl an Impfstoffen, die geliefert wird, können wir KEINE Voraussage treffen.
Wir erfahren immer Ende der Woche, was uns in der Folgewoche geliefert wird.

Sie sehen: auch für uns ist das (zumindest bis dato) jede Woche anders und unplanbar!

Ich habe die Erstimpfung im Impfzentrum erhalten, kann ich die Zweitimpfung bei Ihnen bekommen?

Nein.

Die Zweitimpfung erfolgt dort, wo auch die Erstimpfung durchgeführt wurde. Bitte nehmen Sie Ihren Termin im Impfzentrum wahr.


Wie erfahre ich, wann ich bei Ihnen in der Praxis geimpft werden kann?

Mit viel Engagement unseres Praxisteams haben wir neue und effektive Abläufe geschaffen, um möglichst viele Impfungen anbieten zu können. Der Verwaltungsaufwand ist leider (wie so häufig) sehr hoch. Wir kommen gemäß den Vorgaben der Impfverordnung (also der Priorisierung) auf Sie zu. Hinterlassen Sie uns also immer eine gut erreichbare Telefonnummer UND eine E-Mailadresse.

Impfabstände

Wir planen die Impfungen nach den jeweils aktuellen Vorgaben und informieren Sie direkt bei Ihrer Impfeinladung über beide verfügbare Impftermine.

Wir haben keine Möglichkeit, dies nach individuellen Wünschen zu ändern.

STIKO zu Impfabstand mit Vaxzevria (AstraZeneca) [Epid. Bull. 12/2021, S. 16]

Coronaschutzimpfung
in der Hausarztpraxis

Anbei alle Informationen für Sie, die Sie für die Impfung benötigen.

mRNA Impfung –
BioNTech

Aufklärungsbogen
für BioNTech

Unterlagen für Ihre Impfung

Vektorimpfstoff – AstraZeneca

Aufklärungsbogen
für AstraZeneca

Unterlagen für Ihre Impfung

Allgemeines
zur Impfung

Informationen vom Robert-Koch-Institut

Mehr Informationen

Anmeldung zum Corona-Schnelltest

Seit 08.03.2021 haben alle Bürgerinnen und Bürger Anspruch auf einen
wöchentlichen SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest.
Diesen können Sie in unserer Praxis durchführen lassen.

Atteste

Atteste Coronaschutzimpfung

Sofern Sie zu einer Priorisierungsgruppe gehören und für Ihre Coronaschutzimpfung im Impfzentrum ein Attest benötigen, welches Ihre Priorisierungsgruppe ausweist, so können Sie dies bei uns vorbestellen. Wir senden Ihnen das Attest auf Wunsch per Post zu.

Wir stellen keine Atteste zur Festlegung der Impfstoffauswahl aus! Diese Entscheidung und Aufklärung obliegt dem impfenden Arzt gemäß den aktuellen Vorgaben.

Attestanfrage per Mail